Lieder Lernen

Tief unten 

Text: Heinrich Kämpchen (1909), Musik: G. Feuerstein

Tief unten in den Nächten
Da ist es traurig bang
Tief unten in den Schächten
Da tönt’s wie Grabgesang
Da ist der Winde Pfeifen
Da ist der Tropfen Fall
Ein Tasten und ein Greifen
Gespenstig überall

Und hier in dieser Hölle
Wo’s jedem Wesen graust
In Staub und in Gerölle
Der arme Bergmann haust
Da sind die finst’ren Klüfte
Hohläugig wie die Gruft
Da sind die Moderlüfte
Da ist der Grabesduft

Und hier in dieser Hölle
Wo’s jedem Wesen graust
In Staub und in Gerölle
Der arme Bergmann haust
In diesen öden Klüften
Weltfern von Kind und Weib
In diesen Todesgrüften
Stirbt Seele ihm und Leib

Viel zu viel ist nicht genug
Text & Musik: G. Feuerstei

Der Himmel ist nur noch im Norden etwas blass
Kerzengerade zieht der Rauch ins Nichts
Heimlich legt sich der Tau in das Gras
Und du legst deinen Arm um mich

Dave spielt die Mundharmonika
Die Dobro jault leise im Traum
Das Feuer wird kleiner, ich lege was nach
Schatten tanzen auf dem Gingkobaum

Wir haben gegessen, getrunken
Geschichten erzählt 
wilde Tunes gespielt, und viel gelacht
Haben alle unsere traurigen Lieder gesungen
In dieser einzigartigen Nacht, in dieser Nacht

Viel zu viel ist nicht genug
Wenn du spürst wie gut das tut, ist alles gut
Viel zu schnell geht es vorbei
Nicht zu fassen und wir lassen einfach los
Nur wir zwei

Es ist die Nacht, die nicht aufhören will
Davon gibt’s vielleicht nur ein paar Stück
Wir kriegen nicht genug, zu viel ist nicht zu viel
Vom Sternenstaub, von dieser Prise Glück

That’s Just You
Text & Musik: D. Jackson, G. Feuerstein

Well we argue and we fight
Guess two wrongs don’t make a right
That’s just you that’s just me
Where love once shined so bright
Seem’s now fate switched of the light
Leavin’ darkness pain and sorrow all around.

That’s just you that’s just me
We can’t change the skin were in
Oh it’s a sin a cryin’ shame
But that’s just you that’s just me
And that’s the way it has to be
We can’t go on all hope is gone
For you and me

Things will never be the same
Only got ourselves to blame
That’s just you that’s just me
We never quite saw eye to eye
So it’s fairwell and goodbye
Now were partin’ seems our love was all in vain

The Guitjo Set
G. Feuerstein
Kick The Bucket – The Newquay Sidestep

Paperthin Walls
Text & Musik: D. Jackson, G. Feuerstein

Be gentle go easy please take your time
Tread carefully right from the start
Be tender and loving it´s so easy to break
The paperthin walls of my heart

It’s still on the mend trying hard to repair
The damage it suffered before
In time I’ll be ready to open the door
To the paperthin walls of my heart

Be patient my darling please handle with care
Don’t rip this old heart wide apart
Stay by me and promise that you’ll never tear
The paperthin walls of my heart

Auf lasst uns fliehen
(Das Floitenlied, trad.) arr.: Carla Feuerstein

Auf lasst uns fliehen, ho Brüder auf
Auf lasst uns fliehen in ein fremdes Land
Auf lasst uns fliehen, ho Brüder auf
Auf lasst uns fliehen in ein fremdes Land

Lebet wohl, lebet wohl,
Lebet wohl und denket mein
Lebet wohl, lebet wohl,
Lebet wohl und denket mein

Auf lasst uns fliehen, ho Schwestern auf
Auf lasst uns fliehen in ein fremdes Land
Auf lasst uns fliehen, ho Schwestern auf
Auf lasst uns fliehen in ein fremdes Land

Lebet wohl, lebet wohl,
Lebet wohl und denket mein
Lebet wohl, lebet wohl,
Lebet wohl und denket mein

Einsamkeit
Text & Musik: G. Feuerstein

Seitdem wir wissen, dass wir uns mögen
schlagen unsere Herzen im Takt
und ob wir es beide zusammen schaffen
haben wir uns nie mehr gefragt

Du hattest so gut wie nichts zu bieten
in dieser hektischen Zeit
und ich hab es dankend angenommen
behagliche Einsamkeit

Wie lange geh’ ich schon
der Schnee verschluckt jeden Ton
Frost kneift ins Gesicht
noch wärmt mich das goldene Licht
bevor die Nacht anbricht

Du kamst mit deiner endlosen Weite
einladend klar und leer
jetzt stapfen wir tapfer Seite an Seite
über das glitzernde Meer

Ich sollte mir langsam Feuerholz suchen
Der Atem gefriert mir im Bart
Und wenn ich nichts finde, werde ich fluchen
die Winter im Norden sind hart

Grumpy Old Man Set
G. Feuerstein
Trauriges LiedGrumpy Old Man

What Would I Do Without You
Text & Musik: D.Jackson, G.Feuerstein

If I die before I wake
I pray the lord my soul to take
Walkin’ on god’s golden shore
But what would I do without you

Should I look out on heaven’s gate
And patiently my love I’d wait
Would it be so wrong of me
To wish for your sweet company

If I die before I wake
I pray the lord my soul to take
Walkin’ on god’s golden shore
But what would I do without yo

Could paradise be quite as nice
As precious moments that we share
Could I embrace eternal joy
In heaven darlin’ if you’re not there

If I die before I wake
I pray the lord my soul to take
Walkin’ on god’s golden shore
But what would I do without you

The Ouzo Set
G. Feuerstein
Ouzo In My Wallet Stumblin’ In The Dark

Been There Done It
Text & Musik: D.Jackson,
G.Feuerstein

In a bar near Sacramento
As I drank my ice cold beer
Sat a big shot close beside me
Dead on fixed to bend my ear
He’s been places left his traces
Been where no one’s been before, I said

Been there done it bought the t-shirt
I don’t need it that’s for sure
Been there done it wore the t-shirt
I can’t hear this any more

When he stopped to take a breather
I jumped in to speak my mind
Son there’s more to life than chasing
Girls and gamblin’ you will find
Set your sights a little higher
Take more pride in what you do

Been there done it bought the t-shirt
Won’t you tell me something new
Been there done it wore the t-shirt
Son I’ve done a thing or two

Set your sights a little higher
Take more pride in what you do

Been there done it bought the t-shirt
I don’t need it that’s for sure
Been there done it wore the t-shirt
I can’t hear this any more
Been there done it bought the t-shirt
Won’t you tell me something new
Been there done it wore the t-shirt
Son I’ve done a thing or two
Been there done it bought the t-shirt
I’ve seen fire and I’ve seen rain
Been there done it wore the t-shirt
I’ve had heartaches I’ve seen pain
Been there done it bought the t-shirt
I’ve seen hard times I’ve felt shame
Been there done it wore the t-shirt
I’ve had fortune I’ve had fame

So geht’s immer weiter

Text & Musik: Guntmar Feuerstein

Du trinkst Wein und ich trink Bier
Komm rück ein Stückchen her zu mir
Erzähl mir irgendwas von dir
Und so geht’s immer weiter

Eins kommt und das andere auch
Feuer brennt nicht ohne Rauch
Purzelbaum in meinem Bauch
So geht’s immer weiter

Deine Stimme weich wie Schnee
Augen wie ein tiefer See
Ich lad’ dich ein zum Frühstückstee
Und so geht’s immer weiter

Überfall am Standesamt
Ohne Ringe Hand in Hand
Liebe raubt uns den Verstand
So geht’s immer weiter

Kinder rennen durch die Zeit
Wir wünschen uns die Ewigkeit
Jetzt sind wir allein zu zweit
Und so geht’s immer weiter

Das halbe Glas voll oder leer
Wir streiten uns die Herzen schwer
So viel gibt das Leben her
Und trotzdem geht’s, geht’s immer weiter

Eins kommt und das andere auch
Feuer brennt nicht ohne Rauch
Purzelbaum in meinem Bauch
So geht’s immer weiter

Trinklied vorm Abgang
Text: Theodor Kramer, Musik: Guntmar Feuerstein

Schon wird uns oft ums Herz zu eng
Es lässt uns niemals ruh’n
Wir konnten manchmal im Gedräng
Nicht ganz das Rechte tun.

Lasst in der Runde geh’n den Wein
Horcht, wie die Zeit verrinnt
Die Menschen werden kleiner sein
Wenn wir gegangen sind
Wenn wir gegangen sind

Uns wäre eingereiht, behaust
Und vorbetreut nicht wohl
Wir konnten noch in unsrer Faust
Vereinen Pol und Pol

Lasst in der Runde geh’n den Wein
Horcht, wie die Zeit verrinnt
Die Menschen werden schwächer sein
Wenn wir gegangen sind
Wenn wir gegangen sind

Ob altes Maß, ob neues Maß
Wir müssen bald vergeh’n
Was schadet’s bleibt nur dies und das
Von uns als Zeichen steh’n

Lasst in der Runde geh’n den Wein
Horcht, wie die Zeit verrinnt
Die Menschen werden freier sein
Wenn wir gegangen sind
Wenn wir gegangen sind
Wenn wir gegangen sind